Die Bücher
zum Thema
E-Business

Business E-volution - Das E-Business-Handbuch  Erfolgsfaktor Content Management - Vom Web Content bis zum Knowledge Management

Know-how Beratung Glossar Links Autoren Kontakt

© 2000-2009 KE Consulting GmbH

 

Homepage
Eine Ebene zurück
Cyber slang
Glossar 0...9
Glossar A
Glossar B
Glossar C
Glossar D
Glossar E
Glossar F
Glossar G
Glossar H
Glossar I
Glossar J
Glossar K
Glossar L
Glossar M
Glossar N
Glossar O
Glossar P
Glossar Q
Glossar R
Glossar S
Glossar T
Glossar U
Glossar V
Glossar W
Glossar X
Glossar Y
Glossar Z

 

Business E-volution Glossar J

Java (wird "Tschawa" ausgesprochen)

Von Sun Microsystems entwickelte objektorientierte und Rechner-unabhängige Programmiersprache zur Gestaltung von Hypertextdokumenten. Mit Java werden auch Applets für Web-Browser programmiert.

Java Beans

Das sind wiederverwendbare Softwarekomponenten, die in Java realisiert wurden. Der Einbau dieser Komponenten in eine Applikation oder in ein Applet geschieht mit Hilfe einer grafischen IDE. Java Beans sind darüber hinaus kompatibel zu ActiveX-Controls.

Java Developers Kit

Software-Werkzeuge, die von Sun Microsystems zum Schreiben von Java-Applets oder Anwendungen entwickelt wurden. Das Kit, das kostenlos im Web zur Verfügung steht, enthält einen Java-Compiler, Interpreter, Debugger, einen Viewer für Applets und eine Dokumentation.

JavaScript

Die ursprünglich von Netscape unter dem Namen LiveScript entwickelte Script-Sprache wurde später in JavaScript umbenannt. Durch JavaScript werden die Aktivitäten vom Server auf den Client verlagert. JavaScript ist eingebettet in ein HTML -Dokument und wird vom Browser ausgeführt, sofern er kompatibel zu JavaScript ist.

JDBC (Java Database Connectivity)

Treiber, mit dem eine Datenbank-Software eine Schnittstelle für Java-Programme oder Applets zur Verfügung stellt.

Jokerzeichen

Ein Tastaturzeichen, das sich stellvertretend für ein oder mehrere Zeichen einsetzen lässt. So steht bspw. das Sternchen (*) meist für eine beliebige Anzahl von Zeichen und das Fragezeichen für ein beliebiges einzelnes Zeichen.

Joliet

CD-Standard. Eine Erweiterung des ISO 9660-Standards, der entwickelt wurde, um lange Dateinamen oder Dateinamen außerhalb der 8.3-Namenskonvention einzubeziehen. Dieses Format wird für CD-ROMs in denjenigen Betriebssystemen (z. B. Windows) eingesetzt, die lange Dateinamen unterstützen.

JPEG/JPG (Joint Photographic Experts Group)

Neben GIF das wichtigste Bildformat im Web. Besonders für Fotos geeignet, da ein optimales Verhältnis zwischen Bildqualität und Dateigröße erreicht wird.

JQL

Eine Bibliothek der Programmiersprache Java, die SQL-Datenbankzugriffe erlaubt.

JScript

Von Microsoft eingeführte Kurzbezeichnung für JavaScript.

JSSS (JavaScript accessible Stylesheet)

JavaScript-kompatible Implementation des CSS1, die Netscape dem W3C vorgeschlagen hat. Wegen der vielen Bindestriche sind Bezeichner aus CSS1 nämlich nicht mit JavaScript kompatibel.

Jumper

Ein kleiner Stecker oder eine Drahtbrücke zur Anpassung der Hardware-Konfiguration, in dem verschiedene Punkte einer elektronischen physisch und somit elektrisch miteinander Schaltung verbunden werden.

Junk-Mail (dt.: Müll-Post)

Damit bezeichnet man unerwünschte Werbe-E-Mails. Das Versenden dieser Mails wird auch Spamming genannt.